Der Freak in mir..

Dieses Autokennzeichen gerate ist während einer Reise ja sowieso schon knapp vor Super Gau. Mit einer oder gar mehreren Laborfeen im Auto bekommt das ganze dann nochmal eine ganz andere Qualität. Überall sehen sie ihre Arbeit. Da wird ein Kölner Kennzeichen gern schon mal zu Kalium, Mönchengladbach zu Magnesium und Heinsberg verwandelt sich in Harnsäure. Steht unmittelbar dahinter ein T wird es zu Harnstoff upgegraded. Außerdem sehen wir in jeder ungewaschenen Hand in der Pommesbude gleich die nächste EHEC Epidemie. Dafür hat man beim Essen immer viel Platz, wenn man mit Laborfeen unterwegs ist, denn egal ob man über die Arbeit redet oder über Kunstrasen, das Thema fällt doch nur wieder auf Urin, Blut, Stuhl und Eiter, unsere ständigen Begleiter…

5 Gedanken zu “Der Freak in mir..

  1. „Urin, Blut, Stuhl und Eiter, unsere ständigen Begleiter…“
    Was sich reimt und was sich reimt ist gut 😀

    Aber so hat vermutlich jede Branche seine Macken und Ticks

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s