Des Wahnsinns fette Beute

Es gibt Tage, rar gesäte Tage, an denen all der Wahnsinn, den ich mit all den, leider nicht so rar gesäten, Pappköppen Tag für Tag erlebe, ein wenig in den Schatten tritt. An solchen Tagen besinnen sich einzelne Schwestern, Ärzte oder, im Falle der Intensivstation, beide, darauf, dass sie im Haus nur eine Laborfee zur Verfügung haben, die man tunlichst nicht mit all zu viel Chaos in die Verzweiflung treibt, weil die Alternative nämlich die Vertretungsfee wäre und die ist, ich möchte es mal diplomatisch ausdrücken, nicht so sozialkompatibel, wenngleich trotzdem sehr fähig. Fähiger als ich, weil diese schon seit ewig und drei Tagen als Laborfee tätig ist. Muss man ja auch mal anerkennen.

An Tagen wie diesen also, wird irgendwem, irgendwo im Haus klar, dass das Chaos/Wahnsinn Prepaid Konto nun so langsam seinem Guthabenende entgegen geht und das schleunigst eine neue Aufladungangezeigt ist, bevor die Laborfee ernsthaft in Erwägung zieht gallig zu werden. An solchen Tagen, kommt jemand in mein Labor, bringt mir irgendwelches Probengedöhns, als sei es ein ganz normaler Tag und legt mir dann verschüchtert noch irgendeine Leckerei dazu. Meistens Schokolade. Und was soll ich sagen, ich bin ja so käuflich..
Der Wahnsinn ist zwar nicht vergessen und die vielen Überstunden deswegen keinesfalls verziehen (wenn sie neben der gelegentlichen Opfergaben lernen würden, dass eine Probe auch sofort nach der Entnahme zu mir gebracht werden kann, ohne erst mehrere Stunden auf der Station zu verschimmeln, so dass ich sie nicht erst 5 Minuten vor Schluss bekomme, dann VIELLEICHT..), aber es besänftigt mich doch ungemein, weil mit jeder Opfergabe auch ein bisschen Anerkennung mitschwingt und da fühlt sich die Laborfee doch sehr gebauchpinselt. Muss ich mir eigentlich schäbig vorkommen, ob meiner Käuflichkeit?!

Meine Beigabe am Freitag werde ich allerdings höchst geschwisterlich mit meinem Fahrerle von der morgendlichen Probentour teilen, denn der hat den morgendlichen Wahnsinn Freitag eisenhart mit mir durchgestanden.

Folgendes ist geschehen:

Telefon klingelt

Ich: Ja, Labor hier, Fee dran
Dr.: Dr. Verpeilt hier, ich hab da mal ne Frage
I: Immer raus damit
Dr.V: Welches Röhrchen ist denn für Citratblut?

(Nicht im Ernst jetzt oder?!  Lernt ihr im Medizinstudium eigentlich nur noch, wie man sich den Kittel anzieht?!)

I: Das wäre dann das mit dem grünen Deckel, wo „Citratblut“ an der Seite drauf steht..
Dr.V: Das kleine?
I: Eben dieses..
Dr.V: Ah ja super, vielen Dank

–aufgelegt–

30 Sekunden vergingen, das Telefon klingelt erneut.

I: Labor hier, Fee dran..
Dr.V: Nochmal Dr. Verpeilt hier, ich hab da noch ne Frage..
I: Immer her damit
Dr.V: Wieviele Röhrchen braucht die Uniklinik für eine große Gerinnung?

(Was hab ich denn mit der Uniklinik am Hut?! Wieviel Luft verdrängt ein Schmetterling beim Flügelschlag?! Keine Ahnung..!!)

I: Poah..ja..öhm..also Haupthaus braucht schon immer so mindestens zwei, drei. Noch besser wären vier, je nach Umfang.
Dr.V: Wie? Haupthaus macht das auch? Das wär dann ja viel billiger..

(Joah..und schneller geht es auch *hust*)

I: Öhm..ja..soviel ich weiß.. (ich war nur zum Vertrag unterschreiben im Haupthaus, ich weiß das echt nich genau..wir messen ja auch nur knapp 7 Milliarden Analyten..)
Dr.V: Sicher?!
I: Öhm..nö..aber ich frag mal nach..Rufe gleich zurück..

(Man gönnt sich ja sonst nix..)

Also rasch im Haupthaus angerufen und mal nachgehorcht. Und dann wieder bei Dr. Verpeilt angerufen.

Telefon klingelt erneut

Dr.V: Ja hier Dr. Verpeilt
I: Fee hier, Labor..also..Haupthaus macht das auch..
Dr.V: Uläääääägh!! Fahrer kommt ja gleich schon. Halten Sie den auf. Proben sind sofort da!!

(Oh nein, das Ärzte- Sofort kenn ich..das dauert Stunden..)

Dann, Auftritt Fahrer. Bereits zwanzig Minuten zu spät, da er seinen eigenen kleinen Wahnsinn im Blutdepot erlebte.

Ich: Ich muss dich aufhalten, da kommen gleich noch supra ultra wichtige hypra Proben
Fahrerle: Eigentlich muss ich aber los.
I: Ach, lüge und sag es war stau.. 😉
F: Kommen die denn bald?
I: Arzt sagt sofort..
F: Dauert also?
I: Könnte sein..ich ruf nochmal an

  • Dr.V: Ja, Dr. Verpeilt?
  • I: Ja, Fee hier nochmal, Fahrer ist jetzt da, wo sind die Proben?
  • Dr.V: Wie? Sind die noch nicht da?! Wo ist denn der Fahrer??
  • I: Ja…hier…
  • Dr.V: Der soll bloß warten, sie bekommen die Proben sofort!!

I: Er hat schon wieder sofort gesagt..
F: Hmm..lange kann ich aber nicht mehr warten..ganz schön viele Pappköppe hier oder?
I: Irgendwie..ein paar..

Dieser Dialog wurde etwas paraphrasiert und verkürzt dargestellt, hat sich aber in der Thematik so zugetragen..in echt.

Zehn Minuten später kam dann eine Schwester der älteren Generation angerannt, völlig aus der Puste, weil die Aufzüge wegen Renovierungen im Haus nur sporadisch funktionieren und sie die dringend erwarteten Pröbis buchstäblich durchs ganze Haus tragen musste. Und trotzdem fand sie noch den Atem zu erklären, wieso es so lange gedauert hat (EDV- wer hätte das gedacht?!) und wie super es ist, mit mir zu arbeiten, weil ich immer so nett bin. Also da war ich dann doch schon ein wenig gerührt.

Einige Zeit später, kam die gleiche Schwester erneut, um mir eine Gerinnung und eine Tüte Schokoladenbonbons zu bringen *___*
Eigentlich hätte sie selbst auch eine verdient, weil sie wegen Dr. Verpeilt durch das ganze Haus rennen musste. Ich hoffe sie hat sich eine gegönnt. In einer gerechten Welt aus Dr. Verpeilts Kaffeekasse.

Und weil das gute Fahrerle wahrscheinlich zu allen nachfolgenden Touren zu spät kam, weil er zwanzig Minuten lang mit mir auf die supra ultra wichtigen hypra Proben gewartet hat, finde ich es nur fair, wenn ich diese Opfergabe mit ihm teile. Wenn auch ein wenig in der Hoffnung, dass er keine Schokolade mag. 😀

Advertisements

4 Gedanken zu “Des Wahnsinns fette Beute

  1. Und dabei sind die Röhrchen extra zusätzlich zur Beschriftung so schön bunt…
    Naja, du musst dem netten Fahrerle ja nicht gleich die halbe Tüte geben, oder?
    Der weiß ja nich, wie viele Bonbons du bekommen hast 😉

    • Wollt ich erst auch, aber da waren sowieso schon so wenig drin und ich dachte wenn ich schonmal so ultra sozial bin, dann wenigstens auch gleich richtig^^ wie gesagt..wenn ich glück hab, mag er keine schokolade 😀

  2. Mmh… ich erinnere mich an einen Gespräch mit einer Referendarin zur Ausbildungszeit zur MFA… da diskutierten wir darüber, welche Farbe welche Röhrchen haben. Irgendwie schien jede Praxis andere Systeme zu haben. Oder zumindest andere als die von der angehenden Lehrerin.

    Des Rätsels Lösung war in übrigen, dass die verschiedenen Praxen natürlich verschiedene Entnahmesysteme hatten. Und Monovetten und Vacutainer sind da ja (leider) nicht einheitlich. Zwei Praxen machten gleich alles falsch und benutzten im Endeffekt für Serumproben die Lithium-Heparin-Röhrchen und anders herum. Fiel irgendwann durch Zufall auf, als man mal nur eine Serumprobe brauchte und kein rotes Röhrchen kam.
    Und die Referendarin (ehemals Zahnarzthelferin) hat sich bei der Recherche total vertan und muss in den Zeilen verrutscht sein oder so. Als sie die Sache nämlich noch mal nachprüfte, kam sie auf die gleichen Ergebnisse wie der Großteil unserer Klasse.

    Aber he – war trotzdem eine tolle Lehrerin, die ihre Prüfung zu recht bestanden hat. 😉

    • Ach, das man mal in ner Reihe verrutscht oder irgendwas verwechselt kann bei dieser Fülle an Röhrchen und Systemen schonmal passieren, vor allem wenn man es noch nicht oft gemacht hat.Es sollte sowieso langsam mal einheitliche Farbcodierungen für die verschiedenen Systeme geben. Herzchen aus der Geschichte aber, bringt mir jeden Tag irgendwas und bei uns im Haus werden vornehmlich nur drei Röhrchen verwendet. EDTA, Citrat, Serum. Wenn man da nicht weiß was Phase ist, hat man irgendwo nicht aufgepasst. Zumal es bei Monovetten ja wirklich an der Seite steht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s