Ein kurzer Aus- ähm Einwurf

Ich habe heute Marc kennengelernt. Marc arbeitet auf der Intensivstation. Ich liebe Marc jetzt schon, denn er hat 1. zugegeben, dass der Notfall, den er mir da brachte, keiner ist und hatte 2. auch noch vollstes Verständnis dafür, dass ich keinen Bock mehr hatte diesen NichtNotfall noch 3 Minuten vor Feierabend zu messen.

Allerdings ist Marc auch noch in der Probezeit 😉
Wenn er sich so hält, könnten wir gute Freunde werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s