Projekt Kräutergarten – Es grünt so grün

Wochenende, Kräuterzeit.

Ich bin zurück aus dem Königreich „Am Arsch der Welt“ und ganz schön geschafft, aber da morgen schon der Bericht über mein Wochenende bei Gisbert und Hedwig  ansteht , hau ich euch noch rasch den neusten Stand meines Kräutergartens um die Ohren. Als hätten die Biester nur darauf gewartet, dass ich mal nicht da bin, um sie zuzuquatschen, sprießt es fröhlich in den grünen Becherlein.

Dafür, dass von der Petersilie letzte Woche noch gar nichts gewachsen und auch Donnerstag erst ein kleines MiniKeimchen zu sehen war, ist es während meiner Abwesenheit scheinbar ganz schön rund gegangen. Da sprießt es jetzt ganz ordentlich.Da fällt mir ein, dass gar nicht dabei stand, ob es sich um glatte oder krause Petersilie handelt. Wächst krause Petersilie gleich kraus oder wächst sie zuerst glatt und kraust dann nach? Wenn das da in dem Becher wirklich Petersilie ist, dann sieht die bisher ziemlich glatt aus.

Thymian scheint eher der GruppenTyp zu sein. Er hat beschlossen, in einem kleinen Nest zu wachsen. Vielleicht kommt im Rest des Bechers ja auch noch was. Ich bin ja schon froh, dass er es überhaupt geschafft hat, mich mit seiner Anwesenheit zu beglücken. Ich bin ja immernoch der Meinung, dass das da genauso gut Unkraut sein könnte.

Mein Basilikum hat es nun auch endlich an die Oberfläche geschafft, ist aber noch etwas schüchtern. Aber vielleicht braucht er nur etwas Zeit zum auftauen und kommt dann umso zahlreicher nach draußen. Man darf gespannt sein.

Die ZitronenMelisse ist etwas faul. Seit ihrem Erscheinen im sichtbaren Bereich ist da nicht mehr viel passiert. Ich hoffe sie wird zusätzlich zum Größer auch noch etwas zahlreicher. Naja, wenn ich sie nicht vorher ertränkt habe, natürlich.

Oregano hat sich, wie sich das gehört, ordentlich im Becherchen verteilt und wächst in aller Fröhlichkeit vor sich hin. Er ist auch schon recht zahlreich vertreten, was mich natürlich sehr freut. Wobei auch hier die Möglichkeit besteht, dass es alles nur Unkraut ist. Die kleinen Kräuterlinge weisen eine beunruhigende Ähnlichkeit mit den Kollegen im MelissenBecher auf. Ich warte einfach mal ab. Vielleicht sehen die KräuterFreunde als Kinder ja einfach nur alle gleich aus.

Koreander war die Überraschung des heutigen Tages. Als ich mich Freitag auf den Weg machte, waren da nur kleine MiniKräuterlinge. Und jetzt guckt euch das mal an. Da hat ganz ordentlich der Bär gesteppt, während meiner Abwesenheit. Koreander ist nun mit Abstand mein größtes Erfolgserlebnis. Ich hoffe, er geht nicht auf halber Strecke ein.

Man sieht also, ich bin prinzipiell immerhin in der Lage, Kräutersamen dazu zu bewegen an die Oberfläche zu kommen. Das schließt absolute Unfähigkeit schonmal aus. Zum Glück. Ich hätte diese Niederlage wirklich nur sehr ungern erlitten und noch schlechter weggesteckt. Aber, dass sich nun wirklich alle sechs Kräuterchen an die Luft getraut haben kann ich schon als kleinen Erfolg verbuchen. Jetzt muss ich sie nur noch groß bekommen und versuchen, sie weder zu ertränken, noch auszutrocknen oder sie versehentlich von der Fensterbank zu fegen.

In neun Wochen sollen sie ernte fertig sein. Mal sehen, wie das nächste Woche in den Bechern aussieht.

Advertisements

6 Gedanken zu “Projekt Kräutergarten – Es grünt so grün

  1. Ich würde spontan eine Fanfare loslassen… aber am Ende kriegen die dann Angst, die Kleinen, und ich versau deine Erfolge… *Kopf kratz* Ich spar sie mir wohl lieber für in 9 Wochen… Bis dahin: Hattu fein gemacht bisher!

  2. Nich wundern wenn die jetzt noch alle sehr ähnlich aussehen. Die beiden ersten Blätter sind Kaimblätter, die oft bei Pfalnzen sehr ähnlich aussehen. Also abwarten und Tee trinken 🙂

    • Ich danke dir für diese, für mich doch sehr wichtige Information. Ich stand heute morgen schon wieder verzweifelt vor der Bande und wunderte mich ob dieser Familienähnlichkeit. Das heißt ich muss die Hoffnung auf ein gelungenes Projekt noch nicht aufgeben.

      Du hast eine Laborfee gerade sehr glücklich gemacht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s