Hallo, mein Name ist Fee und..

ich habe ein Problem. Ich liebe shopping! Um genau zu sein, Internetshopping. Wobei..“normales“ shopping eigentlich auch.

Nun, manch einer mag nun meinen, da ich eine Frau bin, mute diese Aussage an wie ein Stoßgebet an den heiligen Sankt Offenbar.
Nun, damit mag manch einer vielleicht..unter Umständen..eventuell..sogar Recht haben.

VIELLEICHT!

Leider gibt es da einen ganz gemeinen Antagonisten, der mir das shopping jedes Mal aufs neue madig macht, indem er mir motzig und grummelig knallhart ins Gesicht sagt, dass ich für sowas eigentlich gar kein Geld habe. Diese kleine, zweifellos männliche Stimme in meinem Kopf, die sich Geiz nennt und mir in aller Regelmäßigkeit und mit wachsender Begeisterung einen Igel in die Taschen setzt.
Shoppinchen, die Liebe Dinge zu kaufen und Geiz, dieser miese, fiese kleine Wurzelgnom, kollidieren in regelmäßigen Abständen miteinander.

Das letzte Mal gestern Abend, als ich mich eines bestimmten Anlasses wegen auf Internetrecherche begab.

Der Sommer steht nämlich vor der Tür. Um es etwas präziser auszudrücken, der FestivalSommer.
Ich werde dieses Jahr auf mindestens drei Festivals anzutreffen sein. Aufgrund dieses Umstandes, tun sich nun zwei weitreichende Probleme, ach was sag ich, Abgründe, vor mir auf.

Ich habe, wie jedes Jahr, ab-so-lut nichts anzuziehen.
UND
Ich brauche!! neue Schuhe, die zu den Sachen passen, die ich mir kaufen werde, weil ich nichts anzuziehen habe.
Schuhe habe ich nämlich auch keine. Wie- jedes- Jahr.

Beruflich, wie privat bin ich ja eher eine praktische Fee. Daher trage ich gern festes Schuhwerk auf der Arbeit, aber manchmal auch in der Freizeit. Ich bevorzuge das Schuhwerk, das von einem Doktor namens Marten erfunden wurde, dem Mann mit der Vorliebe für gelbe Nähte. Die kann man gut desinfizieren, wenn mal rote Suppe daneben tropft.
Außerdem, kann man damit durch Öl, Fett, Säure, Lauge und Benzin latschen.
WIE KUHL ist das bitte?!

Wenn Beispielsweise, voll Alarm für Mopped 13  like, eine Fritteuse, wegen auslaufenden Benzins, explodiert, deren Fett erstmal ausläuft und das umherspritzende Öl (Diese Fritteuse hat halt beides!!) den Kanister mit Säure, der da zufällig rumsteht, in brand steckt (wie, wie?! Ist doch völlig egal wie. Der Säurekanister brennt jetzt, fertig!) und die Säure austritt und auf den Behälter mit der Lauge zuschwimmt, der da auch zufällig rumsteht und genau diesen Behälter anätzt und die Lauge ebenfalls austreten lässt…wär ich voll die Heldin. Vermutlich tot, aber meinen Schuhen wäre nix passiert. Unrealistisch?! Pff…bei Alarm für Mopped 13 funktioniert sowas jede Woche.

Aber ich schweife ab…

Wahlweise dürfen es auch Schuhe sein, die einem gewissen Chuck gehören oder die schwarzen Pumps. Ich bin schließlich eine Lady…Meistens.

Auf Festivals bin ich auch gern als Lady unterwegs. Weil aber die Bodenverhältnisse 10 cm Pfennigabsatz nicht immer zulassen und die Füße nach einem Wochenende in solchen Schuhen effektiv tot sind, brauche!! ich flache Schuhe.

Aus eben diesem Grund begab ich mich gestern auf Internetrecherche. Mein erstes Ziel war ein Portal, das Neudeutsch Ämäsän heißt. Dort fand ich keine Schuhe, dafür aber zwei potentielle Festival Outfits, in die ich nun schwerst verliebt bin.

Auf der einen Seite ist das richtig gut, weil Problem 1 gelöst wäre, auf der anderen Seite ist das ganz furchtbar, weil diese Klamotten Geld kosten. Mein Geld. Viel von meinem Geld. Für Geiz völlig inakzeptabel. Geiz argumentierte, dass ich auf eine neue Wohnung sparen muss. Der Sack.
Geiz war knallhart. OBWOHL es nächste Woche schon wieder neues Geld gibt.
Nein, Geiz kannte keine Gnade und ließ auch nicht mit sich reden. Alles vollkommen indiskutabel. Am Ende konnte ich ihn zumindest dazu überreden, eine Nacht darüber zu schlafen. Teilsieg für Fee.

Da es auf Ämäsän keine schönen Schuhe gab oder ich einfach nur zu blöd war richtig danach zu suchen, fragte ich eine bekannte, das Kätzchen, ob sie vielleicht noch andere Portale kenne, außer Aämäsän und dem, bei dem die Weiber immer so irre kreischen und sogar Bankräuber zu klump hauen.

Kätzchen gab mir einen Link.

Mein erster Gedanke nach anklicken: Himmel, Ar…….m und Folterknecht! Das sind aber ein paar ganz schöne Nuttentreter!

Der Gedanke, der unmittelbar darauf folgte war: Ich bin gestorben und im Himmel!

Und weil ich manchmal durch und durch masochistische Grundzüge an den Tag lege, blätterte ich die Seiten voller Schuhe durch. Alle.
Und fand drei Paar Schuhe, ohne die meine gesamte weitere Existenz vollkommen sinnlos erschien. Die Absatzhöhen bewegen sich irgendwo um 10 cm. So viel zum Thema flach.

Geiz hatte wieder mal mitgeguckt und den Igel schon im Anschlag. Freundlich, aber bestimmt wies er mich darauf hin, dass mich der Kauf aller drei Paare, nebst den gefundenen Klamotten in den finanziellen Ruin treiben würde und ich dennoch keine flachen Schuhe besäße.

Nun Auftritt Shoppinchen. Sie ist natürlich eine weibliche Stimme. Ihre Argumente waren wirklich stichhaltig.

  • Eins der gefundenen Outfits kann man bestimmt auch zu den Doktor Schuhen tragen und DIE sind flach.
  • Auf den ersten beiden Festivals ist fast überall gepflastert, DA gingen auch hohe Schuhe. Sind die Füße danach eben tot. HäHäHä!
  • Ich muss Schuhe und Klamotten einfach haben!

Und so zanken beide Parteien seit gestern Abend und argumentieren wild um sich, aber noch zeichnet sich kein Sieger ab.

Wie gesagt..nächste Woche gibt es schon neues Geld…
…und das Festival ist erst Mitte Juni…
…und es kommen noch zwei im Juli und August…
…und man muss ja auch nicht alles auf einmal kaufen… 😉

Advertisements

6 Gedanken zu “Hallo, mein Name ist Fee und..

  1. Ohjeee..wie guut ich das kenne! Es ist einfach zum Verrückt werden! Mich würde ja der Klamottenlink interessieren..scheint, als hätten wir einen ähnlichen Geschmack…Doktoren habe ich nämlich auch daheim.. ;o))

    • Es sind wirklich gaaanz üble Nuttentreter 😀 Aber darunter sind auch ein paar schöne, mit denen man tatsächlich vor die Tür gehen kann. Ich kann dir heute Abend gerne eine Verlinkung in den Beitrag basteln 😉

  2. Irgendwie scheint die Diagnose Internet-Shoppingsucht sehr verbreitet. Ob das wohl eher an den Leuten oder am Netz liegt? Wird man es je rausfinden?
    Auf jeden Fall cool erzählt, könnte ich mir richtig als Film vorstellen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s