Umbau im Teletubbieland

Ich deutete neulich ja bereits an, dass bei uns derzeit gebaut wird. Heute fliegen wieder Bauteile dieses KranDingens auf mysteriöse Weise durch die Gegend. Das macht mir Angst, denn irgendwie sieht das Männlein, welches dieses Treiben von unten koordiniert, nicht so aus, als könnte er diese Bauteile aufhalten, wenn sie sich dazu entschlössen, durch mein Fenster fliegen zu wollen. Es wäre wohl wahrscheinlicher, dass ich dann Bauteil UND Männlein im Labor sitzen habe. Das alles ist mir jedenfalls höchst suspekt und ich bin so dermaßen nicht damit einverstanden. Aber die Fee fragt ja niemand.
Auch habe ich ja vermutet, dass die BauGünnis mit ihrem Lärm und Gebaue alle meine Labormaskottchen auf meiner Wiese verjagen. Mitnichten!
Heute ist der Frühling auch bei mir eingekehrt, denn ich habe ihn gesehen. Den HÄSCHENKINDERGARTEN!!
All die MiniKaninchen, die sich bisher versteckt haben, kommen nun raus, was mich schlagartig in ekstatische Verzückung versetzt. Ich bin ein großes Opfer des Kindchenschemas und wenn da plötzlich 5 kleine Häschen auf der Wiese sitzen, können die ollen Schafe eine Wiese weiter so dermaßen abdanken. Gegen kleine Fellbälle können die nicht anstinken.

Naja wobei..anstinken vielleicht schon…

Und wenn der FellballKindergarten nun schon vor die Tür kommt, heißt das, dass bald wieder die gesamte Wiese von Kaninchen bevölkert sein wird. Interessiert den Verein auch nicht, dass da mehrere Tonnen Stahl auf der Wiese liegen. Gibt ja schließlich Lücken, in die man rein kriechen kann. Bald wird meine Wiese wieder aussehen, wie das Teletubbieland. Nur ohne Hügel. Und die Häschen sind dabei auch noch voll chillig. Ich beobachte die Nachmittage lang, wie sie völlig entspannt vor meinem Fenster rumliegen. Mittlerweile geraten die nichtmal mehr in Panik, wenn ich da vorbei renne. Bei Gelegenheit werde ich euch ein Foto davon zeigen.

Gleiches Labor, anderes Thema..

Ich bin eine so DERMASSEN hohle Nuss, dass ist schon nicht mehr schön. Ich habe so übelst verpeilt, dass Dienstag ja Feiertag und somit der Laden dicht ist, dass ich natürlich auch nicht gefragt habe, ob ich Montag frei haben kann, zwecks langem Wochenende. NARF!
Ich bin so blöd.
Gut, ich hätte ohnehin nicht frei bekommen, weil an dem Tag auch alle anderen frei haben möchten und sich die Vertretungsfee nunmal blöder Weise nicht vierteilen kann, aber trotzdem. Ich dachte nunmal, der April würde ewig währen.
Oder so ähnlich.
Ich ärgere mich maßlos, dass ich das verpennt habe. Erstens, weil ich mich am Wochenende mal wieder in einem gänzlich anderen Königreich befinden werde und das lange Wochenende definitiv gut hätte gebrauchen können und zweitens, weil am Montag so dermaßen der Punk abgehen wird, weil Dienstag ja Feiertag ist.Wieso an Tagen vor Feiertagen so viel los ist, weiß ich auch nicht.

Es könnte ja sein, dass Dienstagabend spontan die Welt untergeht. Was täte man bloß, wenn man dann die Gerinnung von Frau Q. aus M. nicht kennt? Die Apokalypse wäre schlagartig eine Andere und alles würde überhaupt keinen Spaß mehr machen. Und am Tag nach dem Feiertag wird dann, durch reichlich Proben zelebriert, dass die Welt doch nicht untergegangen ist.Und wenigstens einen dieser beiden Tage hätte ich liebend gerne jemand anderem überlassen. Mist!! Naja egal..Da steh ich voll drüber.

Ich arbeite ja gern im Labor..Das macht gar nichts..Beim nächsten Mal dann..

Nein..Schönreden hilft nicht.

Aber euch allen, die daran gedacht haben, sich rechtzeitig den Brückentag zu sichern, wünsche ich ein schönes langes Wochenende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s