Die Spieluhr

Wie man dem Titel dieses Posts vielleicht entnehmen kann, geht es heute um eine Spieluhr. Um meine, um genau zu sein. Diese Spieluhr habe ich jetzt seit etwa acht Jahren. Ich habe sie von meinem damaligen Liebsten zum Geburtstag geschenkt bekommen, wohl auch, weil ich bereits Monate vorher schmachtend davor stand und jammerte, dass meine gesamte weitere Existenz ohne diese Spieluhr vollkommen undenkbar wäre. Außerdem könnte es vielleicht sein, dass ich das ein oder andere Mal gedroht habe, ihn auf der Stelle zu verlassen, sollte er sich erdreisten mir etwas anderes zum Geburtstag zu schenken, als eben diese Spieluhr. Wie ihr vielleicht schon vermutet habt, hat er die vielen subtilen und äußerst dezenten Hinweise meinerseits verstanden und entsprechend gehandelt. Ich habe mich damals wie Bolle gefreut und ich freue mich auch noch heute drüber. Die gibt es nämlich nicht mehr. Jedenfalls habe ich sie nie wieder irgendwo gesehen und Internetrecherchen ergaben nur, dass man noch einen Verwandten von ihr käuflich erwerben kann.

Meine Spieluhr

Nun spielen ja die meisten Spieluhren desöfteren etwas zum Einschlafen oder andere bekannte Melodien. Die Melodie, die meine zum Besten gab hatte ich aber noch nie gehört. Acht Jahre lang habe ich geforscht, um herauszufinden wie das olle Lied heißt, das die Spieluhr dudelt, wenn ich sie aufziehe. Ohne Erfolg. Keiner kannte die Melodie. Dann eines Tages, sah ich einen Film im TV, bei dem genau dieses Lied als Opening verwendet wurde. Ich bin vor Freude fast im Dreieck gesprungen. Es half mir aber trotzdem nicht weiter, weil nirgendwo gezeigt wurde, wie dieses olle Lied denn nun hieß. Ärgerlich. Mittlerweile gibt es ja so tolle Apps, die einem sowas sagen können. Ich habe aber kein Smartphone und ich habe keine Apps. Ich bin voll rückständig. Mein Handy hat sogar noch Tasten. Das Internet half auch nur bedingt weiter, da ich ja nur die Melodie kannte. Nichtmal auf der Verpackung der Spieluhr stand etwas dazu. Frustriert gab ich auf. Nicht dass ich mich nicht mehr an dem Lied erfreuen konnte. Es verbreitete gute Laune, wann immer ich die Spieluhr aufzog. Auch heute noch ist es mein Gute Laune Lied deluxe, aber mein Vorhaben, zu ergründen um welches Lied es sich nun handeln könnte, geriet bald in Vergessenheit.

Bis letztes Wochenende.

Ich war ja am vergangenen Wochenende bei Jennifer, um mich, in den diversen Geschäften, die in ihrem Städtchen vorhanden sind, in den finanziellen Ruin zu treiben. Anschließend waren wir noch im Kino und haben uns Dark Shadows angesehen. Ich bin ein großer Fan der Tim Burton Filme, also durfte ich den auf keinen Fall ungesehen lassen. Und genau in diesem Film, nach der höchst theatralischen Anfangssequenz, wird plötzlich genau das Lied gespielt, nach dem ich schon seit acht Jahren suche. Mich hats ja vor lauter Euphorie kaum im Kinosessel gehalten. Weil mein freudiges gequieke, mit welchem ich sonst immer hochgradige Entzückung auszudrücken pflege, in diesem Fall höchst unpassend war, schaufelte ich mir stattdessen lieber Tonnen von Popcorn in den Mund und freute mich im Stillen. Wieder daheim wurde auch gleich intensiv recherchiert wie das Lied denn nun heißt.Und ich habe auch etwas gefunden. Youtube sei dank.

Es ist: *trommelwirbel, nicht auszuhaltende Spannung*

„Top of the world“ von the Carpenters

Endlich ist dieses Geheimnis gelüftet.

Was lange währt und so.. 😉

Advertisements

13 Gedanken zu “Die Spieluhr

  1. Du bist zu jung für diesen Song. 😉
    Ich musste allerdings auch nachsehen, wann Karen Carpenter (die weibliche Hälfte des Duos) starb: 1983.
    Die Melodie kenne ich, aber ohne weitere Hinweise hätte ich nicht so weit zurück gesucht. Tolles Lied aus meiner Teeniezeit.

  2. Oh ich kenne sowas nur zu gut! Ich bin auch monatelang einem Lied hinterhergehechtet…als ich dann endlich wusste, was es war, bin ich vor Freude fast wahnsinnig geworden! Super, dass du dein „Suchlied“ nun auch gefunden hast! God works in mysterious ways… ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s