Ich will wieder Urlaub!!

Heute wird wieder mal geprotzt. Sonst erzähl ich noch bis zum nächsten Urlaub von meinem vergangenen Urlaub und das will ja auch keiner.

Heiliges Spaghettimonster, was ist das für ein Chaos die letzten Tage.

Die Stationen haben ein neues Computersystem für Anforderungen etc. bekommen. Blöder Weise blickt da niemand durch und es ist dazu noch gespickt mit Kinderkrankheiten, so dass König Nachforder hier im Minutentakt anruft, weil er keinen einzigen Befund wiederfindet oder ihn, wenn er ausversehen doch mal einen findet, nicht einsehen kann. Das heißt, ich drucke im Akkord Befunde für ihn aus. Dazu macht er, in alt bekannter Manier, seinem Titel alle Ehre und wird nicht müde sein Personal mit Nachforderungen zu mir zu schicken. Das wäre an sich ja kein großes Drama, wären da nicht auch noch alle anderen Stationen und Ärzte, die keinen Peil haben, wo ihre Befunde abgeblieben sind und mich daher nach Dingen fragen, die ich nichtmal würde beantworten können, wenn ich wüsste, wovon die da eigentlich reden. Es hat nämlich bisher noch niemand so wirklich verinnerlicht, dass mein System geblieben ist, wie es immer war. Und davor hatten schon nur die wenigsten verinnerlicht, dass mein System zwar von der gleichen Firma ist, es aber dennoch nicht das gleiche ist, wie das der Stationen.

Das allerärgerlichste ist aber, dass ich nun wieder jeden Tag einen Packen Anforderungsscheine bekomme und damit nur Stress habe, weil wieder irgendwas nicht richtig gemacht wurde. Entweder wurde etwas missverständlich angekreuzt oder es wurde gar nichts angekreuzt oder es fehlt der ganze Schein.

Heute morgen ärgert mich besonders, dass wieder irgendein Pappkopp sich dazu berufen fühlte Barcodes auf einige Röhrchen zu kleben, statt es einfach kompetenteren Menschen zu überlassen. Solchen, die früher mal ein Stickeralbum hatten und deswegen wissen, wie man Klebis richtig aufklebt. Vielleicht auch solchen, die die Transferleistung zwischen regulärer Barcodes und Barcodes vom Anforderungsschein erbringen können, ohne sich dabei einen abzubrechen.
Die Barcodes sind heute morgen nämlich fein säuberlich UM die Röhrchen geklebt und wurden nicht vertikal, wie sich das gehört, an die Röhrchen angebracht. Wenn das mal bei einem Röhrchen passiert, rege ich mich nicht auf. Wenn ich allerdings die Barcodes von 20 Röhrchen abknibbeln und neu ankleben muss, bin ich schon versucht auf der Station anzurufen und zu verlangen, dass die mir einen Blöden runter schicken, der das an meiner statt macht. Und mit dem Umkleben ist es dann ja auch leider nicht getan. Das ist quasi nur das nervige Vorspiel. Danach darf ich dann alle Anforderungsscheine noch ins System eingeben. Ich frage mich, welcher große Kopf wohl beschlossen hat, dass ich kein Lesegerät für die Scheine benötige. Wahrscheinlich der gleiche große Kopf, der das Labor eingerichtet hat. Wahrscheinlich ist das genau der gleiche große Kopf, der beschlossen hat, dass es auch im zweiten Sommer nicht notwendig ist, hier mal eine vernünftige Klimaanlage reinzubauen.

Ganz klasse ist dann auch der Internetcrash, der sich genau dann ereignet, als ich gerade den Großen voll bepackt habe, weswegen ich mir minutenlang wieder den Online Error Terror anhören darf. Mehrfach, denn der Crash an sich ist zwar schnell wieder behoben, sorgt aber dafür, dass meine LaborEDV ein Tempo vorlegt, dass selbst wachsendes Gras oder auch gern Plattentektonik, in den Geschwindigkeitsrausch verfällt. Es macht einfach so überhaupt keinen Spaß, für das abscannen von drei Röhrchen eine geschlagene Minute zu brauchen. Dazu noch dieses elende gepiepse vom Großen.
Atme Fee, atme!!

Zur Krönung muss ich seit gestern auch noch einer Bestellung hinterher rennen, die ich Mitte Juni getätigt habe und die schlicht und einfach vergessen wurde. Das ist an sich kein Drama, weil ich von dem Reagenz noch genug habe, aber es ist ärgerlich. Schließlich bezahlt das Labor ja dafür. Die Dame von der Bestellhotline war auch sehr nett und schickte das Vergessene gleich auf den Weg. Das kommt heute auch an, aber es fehlt eine Flasche. Auch kein Drama, schließlich habe ich ja nun genug neue, aber ich muss das noch verbuchen und wenn da eine Flasche fehlt ist wieder Polen offen. Also versuche ich heute die Dame von gestern zu erreichen. Ohne Erfolg. Selbstverständlich. Ich hätte auch wieder bei der Bestellhotline anrufen können, aber dann hätte ich vermutlich nur wieder alles sieben Mal erzählen müssen und die gute Frau von gestern kennt die bestehende Problematik ja nun einmal. Ich schreibe ihr also eine Email und hoffe, dass sie bald laut gibt oder die verschollene Flasche einfach so eintrudelt.

Das alles wäre auch nicht so furchtbar, wenn ich nicht seit gestern Morgen eine aufkeimende Magenschleimhautentzündung mit mir rumtragen würde. Schon wieder. Ich habe einfach zu viel Stress. Ich weiß gar nicht, über was sich dieser olle Magen eigentlich beschwert. Ich bin Nichtraucher, ich trinke keinen Kaffee und gestern Abend gabs sogar extra Schonkost. Naja quasi. Gemüsereis, aber ohne all die leckeren Gewürze, die Gemüsereis so toll machen. Kein Chili, kein Rosenpaprika, kein Cayennepfeffer, kein Knoblauch..ich könnte ewig so weitermachen. Ich hatte ja die Hoffnung, dass Schonkost und eine Nacht schlafen ausreichen. Pfffff…ja genau. Und morgen bringe ich dann der Intensivstation bei, wie das im Labor läuft, bevor ich mich übermorgen daran mache, den Welthunger zu beseitigen.

Der Bauch tut immernoch weh. Das nervt. Also wieder lecker Schonkost heute, Stress, so gut es eben geht, vermeiden und hoffen, dass es bis morgen dann weg ist. Denn am Freitag nach der Arbeit wollte ich mich eigentlich ins Königreich „Hier ist schon Sommer“ aufmachen.Das werde ich mit Bauchschmerzen nicht tun. Mal morgen abwarten.

Doch heute ist nicht alles schlecht. 🙂

Ich habe eine freudige Ankündigung zu machen:

Gisbert hat mir heute Berichtet, dass sie gedenkt, in Kürze ihre Blogtätigkeit wieder aufzunehmen und wieder von sich lesen zu lassen. Also ich freu mir nen Keks bis hinten gegen. Wer sie und ihr Hedwig noch nicht kennt, sollte diese Wissenslücke schleunigst schließen und ein bisschen quer lesen. Wenn ihr Rezepte findet, vertraut mir, probiert sie aus. Gisbert weiß, wovon sie redet. Und da ich weiß, wie sie kocht und backt, weiß ich auch, wovon sie redet und kann es nur empfehlen. 😉 Ich selber habe erst einen Packen Rezepte mitgehen lassen, als ich da war. 😀

Whuaaaa ich freu mich so, dass sie endlich wieder schreibt. Wenn ihr etwas von ihr gelesen habt, wisst ihr wieso.

7 Gedanken zu “Ich will wieder Urlaub!!

  1. Heut ist wohl irgendwie Tag des Wurms oder sowas… Bei uns war auch der Wurm drin: erst Telefonanlage kaputt, dann DFÜ, dann auch noch der Scanner (ja, ich KANN normalerweise meine Anforderungsscheine scannen, nur heute nicht…) Cheffe war in explosiver Stimmung (heute Nacht hatte er sich auch noch ausgesperrt und seine Freundin hat die Klingel nicht gehört…). Liegt das am Wetter?!

  2. Irgendwie hab ich Panik, dass Gisbert wieder schreiben wird. Ich kam da bisher nich immer gut weg………….Sie ist halt gemein……..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s