Besuch für’s Hedwig

Ich habe ja gestern schon angekündigt, dass ich heute über meine Wochenendplanung berichten werde, also werde ich dem selbstverständlich nachkommen.

Es geht, wieder mal, in das Königreich „Am Arsch der Welt“ zu Gisbert und Hedwig. Eigentlich wollte ich ja zum Amphifestival fahren, aber da alle meine lieben Menschen abgesagt haben und allein aufs Festival fahren doof ist, habe ich meine Ticketbestellung storniert und fahre morgen nach der Arbeit zum Hause Zartbitter/Vollnuss. Das Hedwig hat nämlich Geburtstag. Nur will der seinen Geburtstag gar nicht feiern, der doof. Das weiß ich, als sensible Fee natürlich vollstens zu respektieren und sagte daraufhin, wohl artikuliert: “ Mir $(%€/$$ Egal, ich komm trotzdem.“

Da auch Giesbert die Idee super fand, war Hedwig praktisch überstimmt. Naja..er wäre wohl auch überstimmt gewesen, wenn nur die Paprika auf der Fensterbank die Idee gut gefunden hätte.
Zur Feier des Tages, beschloss ich für mich, im Geheimen, dass ich an diesem Tag so richtig lieb zum Hedwig sein werde und fragte mich im noch Geheimeren schon, wie ich es bloß bewerkstelligen sollte, mein loses Mundwerk zu zügeln. Es wäre dann, sozusagen, mein Geschenk an ihn gewesen, mal ein Wochenende nicht von mir gebasht zu werden. Dadurch, dass Hedwig, laut Gisbert allerdings wehement darauf besteht, seinen Geburtstag nicht zelebrieren zu wollen, rettet er mir sozusagen gleich das Leben, denn wenn er ihn nicht feiert, muss ich auch nicht lieb sein. HöHö..Wer nicht feiert, bekommt keine Geschenke.

Gleich nach der Arbeit morgen geht’s los. Ich beherrberge den winzigen Funken Hoffnung, dass die Straßen, dank der „Sommer“Ferien, einigermaßen leer sein werden und ich fröhlich meines Weges fahren kann. Ich hoffe ja darauf, dass ich den Weg nur noch etwa 10 Mal fahren muss und ihn dann auswendig kann, denn die Tante im Navi geht mir auf die Nerven. Wenn die redet, kann ich meine Musik nicht in der, ihr gebührenden, Lautstärke hören.

Wenn ich ganz großes Glück habe, dann kommen am Wochenende auch meine neuen Grünlinge an und da Gisbert sie bestellt hat, könnte ich sie Sonntag gleich nach hause überführen. So sie denn pünktlich ankommen. Ansonsten muss ich nochmal hin und sie abholen, wenn sie da sind. So ein Unglück, dann müsste ich wieder ein Wochenende bei den beiden verbringen..Mir bleibt auch nichts erspart. 😉

Gisbert und ich sind derzeit voll im Grünlingfieber. Der Plan ist, die jeweilige Wohnung in eine grüne Oase zu verwandeln. Dies wird hauptsächlich mit Nutzpflanzen geschehen, weil die sich wenigstens erkenntlich zeigen, für die ganze Pflege, die man ihnen zuteil werden lässt. Deswegen tingeln wir die ganze Zeit auf Websites für Samen und Pflanzen herum und stöbern und bestellen. Das Ziel ist es natürlich, alle durchzukriegen. Man darf gespannt sein, wie weit ich komme. Da all die Grünlinge, die man bestellt, als Babypflanzen geliefert werden, muss man sich bei den Meisten mindestens ein Jahr gedulden, bis sie die ersten Früchte tragen. Das wird für mich das schwierigste sein. Ich bekomme ja schon jetzt die Krise, weil meine blöde Mini Phalenopsis (ja, ich weiß, eine Klischee Orchidee, reimt sich sogar, aber sie ist klein und niedlich und deswegen ist das legitim!) irgendwann im Februar ihre Blüten abwarf und sich seitdem nicht mehr bequemt hat, mal neue auszubilden. Das sie noch lebt, sehe ich einzig und allein daran, dass da derzeit ein neues grünes Blatt vor sich hin wächst. Auf meinem Couchtisch steht jetzt also ein niedlicher kleiner Topf mit einem Stiel und drei Blättern dran. Wirklich sehr schmückend.

Hach, ich freue mich auf morgen und auf das Wochenende. Wenn das mit dem Studium nicht klappt, könnt ich ja vielleicht doch runter ziehen. Ich glaube, ich gehe mal schauen, was man an der Uni da alles feines studieren kann. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s