Neues von den Grünlingen

Lange habe ich nichts mehr über sie geschrieben, dennoch sind sie immernoch da, meine Grünlinge. Die ganze Fensterbank meines Balkons wird von ihnen in Beschlag genommen.

Oder wurde. Denn in meiner Abwesenheit am vergangenen Wochenende, wurden die Kräuterlinge, die die grünen Becher bewohnen, hinterrücks gemeuchelt. Nur der Thymian hat überlebt, das Basilikum kämpft noch um sein Leben, aber ich gebe mein Bestes, es durchzubringen. Koreander und Petersilie sind ja schon etwas länger verblüht, aber Oregano, Zitronenmelisse und Basilikum erfreuten sich bester Gesundheit, als ich wegfuhr. Dann, bei meiner Rückkehr am Sonntag, das traurige Bild. Oregano und Zitronenmelisse sind schwarz und stehen in cm hohem Wasser. Die hat jemand 1A ertränkt. Oder verbrannt. Oder beides. Ein Trauerspiel und kein schöner Anblick. Thymian, der olle Hardliner, tut, als wäre nix gewesen und Basilikum ist im Moment mehr tot, als lebendig.

Ich werde die Hälfte meines Kräutergartens reaktivieren müssen.

Trifft sich super, denn ich wollte eh ins Blumenfachgeschäft und mir neue Samen kaufen. Diesmal für mehrjährige Kräuter. Außerdem brauche ich große Töpfe und Erde, denn es haben ja auch genug Kräuterlinge überlebt und die müssen nun langsam umgepflanzt werden. Mein Salbei wächst sich nämlich dusselig und langsam wird ihm der Topf zu klein. Und weil so ein Salbei ja auch gern schonmal wuchernde Ausmaße annehmen kann, kommt er gleich in einen riesigen Pott. Daneben kommen noch ein paar Freunde, die es lieber bodennah mögen, damit er nicht so allein ist. Das wird sicher hübsch aussehen. Das gleiche werde ich mit meinem Rosmarin machen, denn der wächst auch ganz fröhlich. Ich hoffe, die MutterFee steht mir dabei etwas zur Seite, denn ich hab vom Umpflanzen mal grad so gar keinen Plan.

Aber es gibt noch ganz viele neue Grünlinge, die frisch zugezogen sind oder noch zuziehen werden, so sie denn irgendwann bei mir ankommen. Von Gisbert habe ich am vergangenen Wochenende schonmal drei kleine Schlauchpflanzen zu mir überführt. Denen versuche ich es derzeit schön zu machen. Ich habe für die kleinen sogar extra entionisiertes Wasser von der arbeit geklaut  ausgeliehen, damit sie sich wohlfühlen. Meinen Tischbrunnen habe ich auch noch vor zu reaktivieren, jedenfalls, wenn er noch funktioniert, weil die Pflänzchen wohl eine höhere Luftfeuchtigkeit präferieren.

Außerdem habe ich mir ein Chilipflänzchen zum Selberzüchten besorgt und hoffe, dass sich einer der Samen erbarmt und fröhlich vor sich hinkeimen wird. Ich erwarte nun noch sehnligst zwei kleine Vanillepflänzchen, welche die einzigen Orchideen, neben meiner Baby Phalenopsis, der Stiel mit dem Blatt dran, sein werden, die jemals meine Wohnung betreten dürfen. Außerdem warte ich noch auf einen Teehibiskus, dem ich jetzt schon rate, bloß viele Blüten für lecker Tee zu produzieren und, mein kleines persönliches Highlight, eine kleine Pflanze der rosa Zwergbanane bekomme ich auch noch. Die ist dann nächstes Jahr, so sie bis dahin überlebt, soweit, dass sie die ersten Früchte tragen kann und ich freu mir jetzt schon nen Keks, wenn ich nur an die vielen kleinen rosa Bananen denke.

Ein paar neue Grünlinge möchte ich mir diesen Sommer noch anschaffen, damit ich eine kleine Oase mit in meine neue Wohnung nehmen kann, sollte alles so klappen, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich hoffe, ich schaffe es, dass die alle auch überleben. Naja, ich muss nur meine Familie davon abhalten, sie gießen zu wollen, dann dürfte das wohl zu schaffen sein.

6 Gedanken zu “Neues von den Grünlingen

      • Nein, das ist das erste Jahr… ich hab so nen Topf mit 2 verschiedenen Sorten drin (also, hatte, ob ich das jetzt noch hab *heul*) eine selbstbefruchtende und eine, die mitbefruchtet wird. Und sie hätten dann also nächstes Jahr tragen sollen dürfen… Was aber im Moment gut wächst ist der grüne Tee und die Kaktusfeige!

      • oh wow kaktusfeige find ich auch super..ich muss am wochenende mal stöbern, was ich noch so schönes finde..ich kauf mich bestimmt wieder blöd. ^^
        ich drücke die daumen, dass du die Kiwis wieder reanimiert bekommst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s