Ein ganz normaler Samstag

Eigentlich ist es ja viel zu heiß, um was zu bloggen, aber ich mach’s trotzdem.

Heute morgen habe ich gleich mal meinen Rosmarin und meinen Salbei in die Sonne gezogen. Ich glaube nämlich, dass ihr Plätzchen auf dem Balkon ein wenig zu schattig ist. Die beiden Bratzen haben einfach so ihr Wachstum eingestellt und weigern sich wehement größer zu werden. Unverschämtes Pack. Wehe das geht jetzt, wegen der ganzen Sonne ein. Der Rest der Grünlinge wächst und gedeiht gar prächtig. Sogar der Majoran. Ich wusste doch, dass es beim letzten Mal nicht an mir lag.😀

Leider gehen meine Schlauchpflanzen irgendwie ein. Die Venusfliegenfalle wächst wie doof und dem Sonnentau ist eigentlich alles egal, aber diese ollen Schlauchpflanzen kratzen einfach ab. Wo sind wir denn hier? Ich hab extra tolles Wasser für die mitgehen lassen. Die sollen sich gefälligst mal ein Beispiel an ihren Kollegen nehmen.

Dann habe ich heute wieder mal versucht zu kochen. Nachdem das gestern abend wieder einmal desaströs geendet hat, musste ich heute meine Ehre wieder herstellen. Hat zum Glück gut geklappt. Wenn es darum geht, irgendwelche Zutaten zusammen zu werfen, scheine ich immerhin ein gewisses Maß an Begabung an den Tag zu legen. Es gab Reis mit Seelachs mit einer Sauce aus Blattspinat und Kokosmilch. Das war echt lecker. Was mich allerdings aufregt ist, dass jemand ein klitze klitze kleines Stück Fisch, in dem sich so viele Gräten befinden, dass man meinen könnte, das Vieh hätte vor seinem Fang ein Mikadospiel gefressen, als praktisch grätenfrei bezeichnet. So macht Fisch essen keinen Spaß. War trotzdem lecker.

Zum Nachtisch habe ich Gisberts Rezept für Quarkbällchen ausprobiert. Sie sind geglückt. Und sie sind richtig lecker. Und zum Glück waren sie auch gar nicht schwer zu machen, so dass meine Ehre nun wieder hergestellt ist.

Nachher muss ich noch dringend mein Abiturzeugnis suchen, ich brauch das zur Immatrikulation. Wäre wirklich nicht gut, wenn es daran scheitern würde.

Aber es ist viel zu heiß!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s