Glühende Kohlen

Ich geh so tot.

Ich geh so dermaßen tot.

Am liebsten wär ichs schon, dann müsste ich hier nicht durch die Gegend hibbeln und dabei sein, wie meine Magenschleimhaut wieder Kanibalismus betreibt.

Ich sitze auf glühenden Kohlen, aber so richtig.

Für die Immatrikulation morgen, brauchte ich noch allerlei Unterlagen. Die habe ich am Wochenende zusammengetragen, nur eine Versicherungsbescheinigung der Krankenversicherung fehlt jetzt noch. Laut VersicherungsMän, hat dieser den Wisch gestern per Einschreiben auf die Reise geschickt, damit der heute hier ist.

Ist er nicht.

PANIK!!

Ein weiterer Anruf bei VersicherungsMän ergibt, dass er sich das mit dem Einschreiben schnell mal geschenkt hat und den Wisch als ordinären Brief auf den Weg geschickt hat. Der sei dann morgen in der Post.
Schlecht. Ganz ganz schlecht!
Morgen um acht brauche ich den nämlich schon und da war die Post noch nicht da. Und nachreichen darf ich nichts.
Das muss morgen alles vorliegen, sonst brauche ich da gar nicht erst aufzuschlagen.

Martin kann zum Glück helfen, indem er mir sein Fax zur Verfügung stellt. Da schickt VersicherungsMän den Wisch (hoffentlich) nun hin und Martin schickt ihn mir dann (hoffentlich) via Fahrer heute Nachmittag.

Bis heute Mittag heißt es also noch weiterhibbeln und wenn das geschafft ist, dann weiter hibbeln bis morgen früh.

Ich bin so dermaßen nervös. Ich könnte jemanden brauchen, der mich mit ner Hand voll Bachblüten beschmeißt. Oder noch besser, jemanden, der mir morgen einen Baldriantropf anhängt und mich begleitet.

Was hab ich auch keinen Freund, dem ich das aufnötigen kann?!😀

Das wäre voll gut, er könnte mich dahin fahren, während ich versuche, mich nicht zu übergeben, er könnte meine Hand halten, falls ich auf die Idee käme spontan die Flucht zu ergreifen und vor allem, weil ich dann eine Hand hätte, auf der ich rumkneten kann und er könnte mir heute Abend schon Kräutertee bringen und mich dann in den Schlaf kraulen, weil ich ohne sicherlich diese Nacht kein Auge zutun werde.

Das der schäbbige Prinz auf seinem blöden Gaul auch nie verfügbar ist, wenn man ihn mal braucht!!

13 Gedanken zu “Glühende Kohlen

  1. Ich hatte damals insgesamt 48 Stunden Zeit für alle Unterlagen… meine Güte war das ein Theater… zum Glück war die Versicherung gut zu erreichen. Persönlich abholen hat nur 10 Minuten gedauert. *g*
    Dass der sich nicht an seine Aussage hält ist ne Frechheit…

    • Mehr Zeit hatte ich auch nicht wirklich, aber das Meiste war ja gut zu beschaffen. Und vieles, was die haben wollen, brauche ich nicht vorlegen, weil ich das erste Mal studiere. Aber dieser Wisch beschert mir einen Herzinfarkt nach dem anderen.
      Der gehört verhauen, der Mann, weil er mir sowas antut!

  2. Back dir doch solange du wartest einen Lebkuchenprinz..den kannst du dann wenigstens auch zerkrümeln, wenn du zu nervös wirst…der beschwert sich auch nicht. :o)) Drücke die Daumen, dass alles klappt!

  3. Schätzelein, wegatmen, wie immer ^^
    Und ich glaube, wenn die das nicht schaffen steht eine wütende Laborfee-Fanmeute vor der betreffenden Versicherungsanstalt mit Heugabeln und Feuerfackeln und droht mit Mord und Totschlag

  4. Man muss aber den potentiellen Prinzen zugute halten, dass die Prinzessinen einen überaus hohen Anspruch (und damit meine ich nicht Grundstandards wie Körperhygiene) haben…😉

    Viel Erfolg morgen und kleiner Tipp: beschäftige dich mal mit autogenem Training. Das ist zwar nicht dafür gemacht, lässt einen aber herrlich einschnarchen^^

    • Ja, das ist richtig, da steht manch ein Prinz wirklich vor unüberwindbaren Hindernissen.
      Autogenes Training haben wir mal eine ganze Zeit lang in der Schule gemacht. Es hat mich fast in den Wahnsinn getrieben.😀
      Genauso wie Mandalas ausmalen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s