Mein neuer Bodyguard III

Erinnert ihr euch noch an meinen Bodyguard?

Er hatte ja zunächst vor meiner Wohnungstür Stellung bezogen, um seinen Posten anschließend in meinen Flur zu verlegen. Tja, was soll ich sagen. Er wohnt nun bereits seit mehreren Wochen in meiner Küche. Er hat sich als Nachtquartier einen schönen Platz vor dem Fenster gewählt. Am Tag wohnt er zwischen den Lamellen der Jalousien. Das ist perfekt, denn so kommen wir uns nie in die Quere. Muss ich früh aufstehen, wünsche ich ihm einen guten Morgen und er verzieht sich in die Jalousien. Ab und zu bleibt er auch hängen und sieht mir beim Werkeln zu, aber meistens stört ihn mein Küchenkrach. Ich nehme das nicht persönlich.

Ich hätte ihn längst fangen und an die Luft setzen können, aber ich lasse ihn gewähren, denn es ergab sich eine absolute Win Win Situation aus seiner Anwesenheit. Der Gute frisst nämlich all die Fruchtfliegen, die sich wegen dem ganzen Grünzeug bei mir eingenistet haben. Er tut also das, wozu die Carnivoren nicht in der Lage waren. Und solange er das Viehzeug vertilgt, darf er bleiben und meinetwegen sogar bei mir überwintern. Sein Glück ist, dass er sich ziemlich sesshaft verhält und bisher nicht auf die Idee kam auf Wanderschaft zu gehen und hinterher vielleicht noch Gefallen an der Ecke über meinem Bett zu finden. Sollte das allerdings irgendwann vorkommen…Also bei aller Liebe, aber alles, was in der Ecke über meinem Bett sitzt, hat damit sein Leben verwirkt..Na gut, nicht wirklich. Ich bringe nichts wirklich um, ich setze es nur an die Luft.
Das neue WG Mitglied ist allerdings nur von mir geduldet. Der BruderFeeerich ist ja so ein Mädchen. Er hatte neulich eine Woche Urlaub, die er natürlich hier verbrachte. Aus diesem Grund dachte ich, es wäre sicher sinnvoll, ihn von der Existenz des Bodyguards in Kenntnis zu setzen. Nicht, dass der hinterher noch zum Killer wird. Hat der einen Aufstand gemacht. Als hätten wir irgendein hochgiftiges, stinkendes Riesenviech bei uns in der Küche wohnen. Da ich nun aber die meiste Zeit der Woche in dieser Wohnung lebe, habe ich mich durchgesetzt. Der Bodyguard bleibt. Aber jedes Mal, wenn wir drei uns in einem Raum aufhalten, kommen vom Brüderchen Sätze, wie: „Wie kannst du nur hier in der Küche stehen und dein Brot schmieren, wenn da dieses Vieh am Fenster hängt?!“. Ach bitte. Als würde es mich anfallen, um mir mein Essen streitig zu machen. Der Gute ist da einfach ein wenig überempfindlich. Die erste Woche war eine Kakophonie aus gemotze und gezeter, aber er hat ihm nie auch nur ein Härchen gekrümmt. Natürlich nicht. Der Mann hat in seinem ganzen Leben noch keine Spinne platt gemacht, die in der Lage wäre, in seine Richtung zu flüchten. Er ertränkt sie, oder haut mit seinem Monsterschuh drauf, wenn sie sich in Sicherheit wähnen, aber eine, die quasi in der Luft hängt (und Ausmaße hat, die einen ekligen Fleck am Fenster verursachen könnten..) attackiert er nur höchst selten. Mittlerweile hat er sich, glaube ich, auch an das kleine Tierchen gewöhnt, oder seine Existenz einfach verdrängt. War für seine Psyche wahrscheinlich besser.

Ich denke bereits darüber nach, das Tierchen an meinem Fenster offiziell zu meinem Haustier zu machen. Ihm einen Namen zu geben und ihn auch mitzunehmen, wenn ich umziehe. Vorausgesetzt, es lebt dann noch.

Ich glaube, das würde mir gefallen.

5 Gedanken zu “Mein neuer Bodyguard III

  1. ja, bald wird der bodyguard (ich würde ihn kevin nennen, nach kevin costner ;)) eine hübsche spinnen frau, mit der ein ganz viele süße kleiner babys bekommt. die dann in ihrem jugendlichen erkundungsdrang dein schlafzimmer unsicher machen…. siw süüüüß *hehe*

    (wie die spinne, die meinen autorückspiegel bewohnte, mir irgendwann mal ihre mama vorstellte. die 5mal so groß war.)

  2. Ich hab so nen Bodyguard an der Innenseite der Haustür. Er wohnt immer im selben Fenster der Tür und hat unbändigen Appetit auf Mücken. Habe ihm Asyl für diesen Wohnbereich gewährt, und freie Kost und Logis. Solange er damit zufrieden ist, darf er auch da bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s