Wunsch erfüllt

Na, da hat sich der Weihnachtsmann ja nicht lumpen lassen und mir ganz fix meinen Wunsch erfüllt. Aber, ob das wirklich der Weihnachtsmann war, möchte ich mal im Raum stehen lassen. Ist ja schließlich noch lange nicht Weihnachten, trotzdem hat mein Wunsch sich schon erfüllt. Sowas macht der Weihnachtsmann bestimmt nicht. Aber vielleicht hat er mein Hirn ein wenig angetrieben, das dumme Ding hatte sich wohl kurzfristig Urlaub genommen.

Ich habe nämlich doch ein Plätzchen für zukünftige Ratzen gefunden. Sogar den Platz, den ich die ganze Zeit schon für sie im Sinn hatte, aber von dem Hirn sagte, er reiche nicht für das Heim der Nacktschwanzspeckmäuse. Ich hatte Sorge, dass ich meine Balkontür nicht mehr aufbekäme, wenn der Käfig an der Stelle stände. Allerdings wies Hirn mich gestern darauf hin, dass wir gerade UltraWinter haben (eigentlich ist es noch Herbst, ich weiß das, aber habt ihr mal raus geguckt?!) und ich die olle Balkontür derzeit ohnehin nur Spaltweise öffnen würde, zwecks Luftaustausch. Und sobald es wieder wärmer ist, wären die Nacktschwanzspeckmäuse bereits groß genug, um in einen großen Käfig zu ziehen, der in der Grundfläche aber kleiner ist (aber um einiges höher, also keine Sorge, es bleibt Artgerecht), ergo, ich die Tür auch auf bekomme. Klar. Ewige Zeiten denke ich den Krempel durch, aber das fällt mir nicht ein.

Aber weil es mir dann eben doch eingefallen ist, habe ich gleich bei einer Züchterin mit einem (eigentlich mehreren) richtig riiichtig süßen Wurf(in der Mehrzahl hieße es dann Würfe) angeschrieben und mir ein paar Nasen reservieren lassen. Ich wollte vier, bekomme nun aber fünf, weil die Züchterin meinte, ich könnte eine noch umsonst haben und sie würde sich freuen, wenn ich ihr die noch abnähme. Und weil es auf eine Nase mehr oder weniger nicht ankommt, habe ich bald ein kleines Rudel von fünf Ratten bei mir zu hause. Und sie sind so unglaublich niedlich. Ich freue mich schon drauf, sie euch zu zeigen. Anfang Januar werde ich sie zu mir holen. Am Liebsten hätte ich sie gleich abgeholt, aber erst muss ich ein bisschen umräumen und ich fahre ja auch noch zum Könich und zu Gisbert. Da macht es wenig Sinn, die Nasen schon abzuholen. Meine Endorphine werfen eine Blase nach der anderen. Hihihi,ich freu mich.

So, und zum Schluss habe ich noch einen kleinen Programmhinweis. Wenn ihr am Mittwoch (12.12.12) in der Gegend vom Klinikum Essen seid, dann schaut rein. Dr. Eckard von Hirschhausen hält einen Vortrag im Audimax zum Thema „Heilen mit Humor“. Der Eintritt ist frei. Los gehts um 16 Uhr (Einlass 15 Uhr). Danach gibt es noch eine Diskussion mit Kaffee und Keksen und gedöns. Wenn ihr also Bock habt, auf zum Klinikum.

Das wird bestimmt gut.

13 Gedanken zu “Wunsch erfüllt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s