Da bin ich wieder

Da war se plötzlich weg. Ja wo war se denn?

Kann ich euch sagen. Ich hatte Chemiepraktikum. Das hat mich so richtig gekillt. Den ganzen Tag im Chemielabor stehen und danach den Rest des Tages vor dem Chemieprotokoll zubringen. Da war leider keine Zeit zum Bloggen und ich muss gestehen, dass ich abends dann auch keinen Bock mehr gehabt hätte, selbst wenn Zeit da gewesen wäre. Nun ist das Praktikum aber vorbei, ich habe ein schönes Wochenende verlebt, fühle mich jetzt wie eine alte Frau, weil mir absolut alles weh tut und werde mich jetzt aufmachen, wieder ein bisschen was zu schreiben. Übers Praktikum und über einigen anderen Krempel, der so passiert ist. Schauen wir mal, wie weit ich komme, bevor mich die Müdigkeit dahinrafft^^

Ich wünsche euch schonmal einen schönen Start in die Woche. Ich muss nämlich jetzt tippen.

2 Gedanken zu “Da bin ich wieder

  1. oh ja, sehr verständlich. mich hat das chemiepraktikum auch total gekillt, vor allem durch das lange stehen hat mein rücken protestiert… ich war allerdings nicht so diszipliniert, die protokolle direkt zu schreiben, was dazu führte, dass ich 9 von 10 Protokollen innerhalb von 3 Tagen schreiben musste😀

    • Ich musste mein Protokoll am nächsten Tag immer gleich zur Korrektur abgeben, weswegen ich leider keine Wahl hatte. Dazu gab es dann immer auch noch eine Aufgabe, die man zusätzlich bearbeiten musste, nur für den Fall, dass man doch noch Zeit hat. Kann ja nicht angehen, dass man tatsächlich sowas wie Freizeit zwischendurch hat. ;D

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s