Anatomie

Heute hatte ich das erste Mal makroskopische Anatomie. Der Kurs fand natürlich an echten Präparaten statt. Will heißen die Fee war heut zum ersten Mal bei die Leichen. Das sind Tote, die zuvor ihren Körper gespendet haben, also als sie noch gelebt haben. Mein gern gesehener Leser Gedankenknick war besorgt, dass der geneigte Leser die Präparate eventuell für Zombies halten könnte. Ich möchte anmerken, dass ich euch genug Intelligenz zugetraut habe, um euch dazuzudenken, dass die Leute ihre Körper selbstverständlich spenden, wenn sie noch leben, um dann zerpflückt zu werden, wenn sie tot sind. Und dass sie sich der Wissenschaft spenden, habt ihr euch sicher auch gedacht. Subtext, liebe Freunde, Subtext. 😛

An den Präparaten haben sich die Mediziner schon kräftig ausgetobt und weil sie voll durchfixiert sind, sehen sie eher aus wie…..Hühnchen, weswegen auch nur noch wenig Ähnlichkeit mit einem Menschen besteht. Dennoch war es sehr anschaulich, die Strukturen mal an einem Menschen zu sehen und nicht nur auf Bildern oder an Modellen. Heute waren Muskeln dran. Aber ich habe auch den Unterschied zwischen Vene, Arterie und Nerv ertastet. Alles in allem war es sehr interessant, auch wenn es der absolute Wissensoverkill war.
An den Geruch in den Räumen muss ich mich immer wieder aufs Neue gewöhnen, aber das ging nach einiger Zeit auch wieder. Zunächst war auch wieder dieses Gefühl da, als würde sich der Kreislauf jeden Moment verabschieden, so wie beim Praktikum in der Pathologie damals. Aber auch das ging schnell wieder. Kreislauf kennt das ja.

Nächste Woche sind dann Rückenmark, Zentrales Nervensystem und Gehirn dran. Darauf bin ich gespannt. Bisher habe ich zwar schon Hirn in der Hand gehalten, um es in handliche Stückchen zu schneiden und ich befand mich schon in einem Raum voller Gehirne im Glas, aber in seiner natürlichen Umgebung habe ich es bisher noch nicht gesehen. Ich hoffe, wir lernen das nicht nur am Modell.

Ich werde weiter berichten.

5 Gedanken zu “Anatomie

  1. „Das sind Tote, die ihren Körper gespendet haben.“ ??? Dann sind das Zombies?😀

    Ich denke, dass Lebende ihren Körper gespendet haben – und zwar der Wissenschaft – und das Umzusetzen auch erst nach ihrem Tod.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s