PausenFee

Hallo, ihr Lieben..

Zuerst begrüße ich einen neuen Folger. Hallo, neuer Folger, ich danke dir fürs folgen und freue mich, dass du da bist, so wie ich mich natürlich über die anderen 70 Folger freue, die ich habe. So wie ich mich über die Nichtfolger freue, die hier trotzdem lesen, auch wenn es derzeit nicht viel zu lesen gibt.

Gerne würde ich euch schreiben wie ich meine Semesterferien verbringe, allerdings habe ich derzeit privat ziemlich..wie sage ich das jetzt, ohne dass es den Eindruck vermittelt, ich könnte meine Contenance eingebüßt haben…den Stuhl am dampfen, so dass ich derzeit nicht wirklich dazu komme irgendwas kreatives zu produzieren und der Beef, der sich derzeit hier abspielt gehört hier nicht wirklich her, so dass ich darüber auch nicht schreiben werde. Sobald sich alles wieder ein bisschen gelegt hat und ich Zeit hatte ein bisschen neue Kraft  zu tanken, werde ich wieder schreiben und bis dahin hat sich sicherlich einiges angesammelt, was ich erzählen kann. Ich mache derzeit viele Erfahrungen als große Schwester, Minizwerge sei Dank. Da ist immer was los, kann ich euch sagen.

Ich hoffe, ihr genießt den Sommer noch ein Weilchen.

Bis ganz bald.

4 Gedanken zu “PausenFee

  1. Das hört sich aber nicht gut an.😦

    Soll ich den Beef wegmampfen? (Was ist das? Hört sich nach Mampf an… wenns keiner ist… ich mampfs trotzdem :D)

    *Fee mal knuffel und knuddel und muggel und ruffel und schluffel und ja ich hör ja schon auf*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s