Svüs Adventskalender: Türchen 19 und…

Voll mysteriös hier, ne? Der Cliffhanger schon im Titel. Irgendwo musste der ja hin, also dachte ich, uns ist allen geholfen, wenn ich die unermessliche Spannung bereits am Anfang aufbaue.

Machen wir mal der Reihe nach.

Die Frau Svü hat auf Twitter und auch auf ihrem Blog die Menschheit und Leserschaft dazu aufgerufen ihr einen Adventskalender zu bauen. Jetzt aber hier nicht so nen popligen, wie wir den so kennen, sondern eben einen besonderen. Jeder sucht sich einen Tag aus und schickt ihr dann was nettes. Per Mail, per Blog, per Post, völlig wumpe.
Zuerst wollte ich ja nicht, weil ich ja irgendwie nicht soooo sozial veranlagt bin, hab mich aber dann doch dazu entschlossen. Ich hatte so einen Moment. Ausgesucht habe ich mir den 19.. Wie wir hier alle sehen können.
Ich habe wirklich ewige Zeiten überlegt, was ich der guten Svü denn nun tolles bauen könnte, um mein Türchen würdig zu füllen. Und mir ist auch was eingefallen. Nicht gerade eine meiner originellsten Ideen, aber pffft. Besser wie nix. Ich nehme, was Hirn mir gibt.

Das hier ist mir dazu eingefallen.

SAM_0826

Das ist kein Glas voll Dreck, sondern ein Schokoladenkuchen im Glas. Mit flüssigem Kern. Gut, der dürfte jetzt wohl nicht mehr flüssig sein, aber wenn ich ihn für einen Moment in den Ofen stelle (Mikrowelle geht nicht, wegen dem Metall am Glas..man kennt das…), wird er wieder flüssig.
Man könnte sich jetzt natürlich fragen, wat denn schon wieder mit der Ollen nicht stimmt, dass die Schokoladenkuchen (mit flüssigem Kern)  durch die Weltgeschichte schickt.
Ich habe mir natürlich was dabei gedacht, denn für mich sieht dieser kleine Kuchen heute nämlich so aus: (Das ist jetzt die Auflösung des Mörder- Cliffhangers)

SAM_0828

Das ist nämlich mein kleiner Geburtstagskuchen. Von mir für mich. Und damit ich nicht zuviel davon futtere, in einem kleinen Portiönchen. Und weil man Geburtstagskuchen nicht allein isst, habe ich der Svü auch ein Stück rübergeschickt. Gut ne?
Natürlich habe ich noch ein kleines Zettelchen dazugepackt, auf dem aber im Wesentlichen genau das steht, was ihr hier lesen könnt. Ich bin wirklich nicht gut im Menschen eine Freude machen, vor allem, wenn ich sie so wenig kenne. Aber ich hoffe, es hat ein kleines bisschen geklappt und du freust dich, liebe Svü. 🙂

Genieße ihn am Besten warm, mit einem Klecks Eis oben drauf. So werde ich ihn mir jetzt genehmigen. 🙂 Ich hoffe, er hat die Reise überlebt und ist nicht allzu trocken geworden. Falls doch, hoffe ich, dass dir der Gedanke gefällt, denn der ist es ja bekanntlich, der zählt.

Advertisements

19 Gedanken zu “Svüs Adventskalender: Türchen 19 und…

  1. Pingback: Adventskalender – Türchen Nr. 19 | Der Sinn des Lebens ist leben.

  2. Er war unglaublich lecker! Und ich freue mich sehr, dass wir quasi gemeinsam deinen Geburtstagskuchen gegessen haben! Ehrlich! Das ist fast schon romantisch xD

    Ehrlich gesagt hab ich aber auch 2 Sekunden gebraucht um es zu erkennen *kicher*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s