Nochmal 10 Fragen – von 0x0d

Ich hinke ein bisschen hinterher, was das lesen der diversen Blogs angeht, weswegen ich erst jetzt gesehen habe, dass ich wieder Fragen beantworten darf. Dieses Mal von 0x0d

Ich lege dann gleich mal los.

1. Welches Buch/welchen Film hast du noch nicht gelesen/gesehen, obwohl du das schon längst mal wolltest?

Den vierten Graphic Novel von Stephen Kings dunkler Turm Saga. Der steht jetzt hier bereits ewige Zeiten rum und ich hab noch nichtmal reingeguckt. Ich würde gern, aber ich weiß, wenn ich das tue, will ich wissen, wie es weitergeht und da ich die Graphic Novels grundsätzlich in der hyper ultra super Sammleredition vom Splitter Verlag kaufe, weil die einfach so viel ultrarara sind, kann ich sie mir nicht mehr leisten. Die sind nämlich auch hyper ultra super teuer. Umso mehr Freude werde ich haben, wenn ich sie mir alle auf einmal kaufen kann. So in zwei Jahren.😀

2. Bist du Mitglied in irgendwelchen Vereinen? Wo, und warum?

Jop. Ich bin Mitglied beim DVTA. Das ist der Dachverband für Technologen und Analytiker in der Medizin Deutschland e.V.
War für mich am Attraktivsten, weil man echt kuhle Fortbildungen und Seminare für die Hälfte der Kosten machen kann und es gibt eine kuhle Fachzeitschrift, durch die ich mich irre wichtig fühlen kann, weil ich so ultra bin und Fachzeitschriften lese . Abgesehen davon können sie einem in Rechtsfragen helfen, was den Beruf der Laborfee angeht, aber das ist für mich derzeit eher sekundär relevant.

Außerdem bin ich Mitglied bei der DKMS, also der deutschen Knochenmarkspende. Das hat den einfachen Grund, dass ich dadurch Menschen helfen kann, wenn Hilfe gebraucht wird. Bisher wurde mein Knochenmark allerdings noch nicht in Anspruch genommen.

3. Was tust du, wenn du nicht einschlafen kannst?

Ich mache den Fernseher an. Dann hab ich etwas, dem ich zuhören und bei dem ich langsam wegdriften kann. Außerdem denken die Ratten dann, dass ich noch wach bin und das ist für sie das Zeichen schlafen zu gehen.
Wenn das nicht hilft, stopfe ich mir Ohropax in die Ohren, vorausgesetzt ich konnte ein Paar retten, was erstaunlich gut hilft. Wenn auch das nicht funktioniert, begebe ich mich nochmal online oder mache irgendwas anderes, dann werde ich meist müde.

4. “Alkohol, du böser Geist…” – Hast du dich im Suff mal verplappert und deinem Gegenüber etwas gesagt, was er/sie (noch) gar nicht wissen sollte?

Nein, ich glaube, das ist tatsächlich noch nie passiert. Kann daran liegen, dass ich nur selten im Suff bin und dass ich zu den Menschen gehöre, deren Mund auch im nüchternen Zustand schon schneller, als das Hirn ist.

5. Leben in einem kleinen Dorf, wo praktisch jeder jeden kennt: Fluch oder Segen?

Ich bin ein Stadtkind, zwar bin ich weit weg vom Zentrum, aber von Dorf kann man eigentlich trotzdem nicht reden. Ich kenne das Dorfleben nur vom Urlaub und da fällt mir irgendwann die Decke auf den Kopf. So Dinge wie Busse, die regulär nur einmal in der Stunde oder gar nur ein paar mal am Tag fahren, verstören mich.^^ Es ist eben ein bisschen was von beidem, jenachdem  wonach man sucht.
6. Hattest du bzw. deine Familie früher ein Haustier? Und heute?

Ich, bzw. meine Familie haben eigentlich Haustiere, seit ich denken kann. Angefangen hat es mit einem Hamster, dann hatte ich ein Kaninchen (wurde immerhin stattliche 16 Jahre alt)  und Wellensittiche (5 an der Zahl, die meisten zugeflogen..), meine Mutter und Oma hatten diverse Hunde, mein Bruder hatte Hamster..
nette Anekdote: Ich bin allergisch gegen Hamsterhaare. Eines Morgens stehe ich verpennt in der Küche und mache mir Frühstück. Plötzlich merke ich nur, wie mein Bein zu jucken beginnt und ich dazu übergehe lustige kleine Quaddeln auszubilden. Das war eine Sache von Minuten. Und als ich an mir runtersehe, um zu investigieren, was da so juckt, sitzt neben mir der kleine Roborowski Zwerghamster meines Bruders, den ich liebevoll Highlander getauft habe (wenn man so winzig ist, braucht man einen charakterstärkenden Namen..), und schnüffelt an meinem Bein. Der war kurzerhand ausgebüchst.

Und wie nun mittlerweile jeder mitbekommen hat, der hier regelmäßig reinschaut, habe ich heute Ratten. Die wollte ich schon haben, als ich noch um einiges jünger war. Meine Mutter hat mir aber nie welche erlaubt, deswegen habe ich die Gelegenheit des Auszugs genutzt und mir damals schon zwei Mädels angeschafft. Sie hießen Pingy und Pongy. Als Pongy starb kamen Muffin und Brownie dazu. Dann hatte ich lange gar keine Tiere und nun habe ich meine (mittlerweile nur noch) vier Möppels.

7. Mein Arbeitskollege mag keine Pilze. Er findet sie “so fies wabbelig”. Gibt es etwas, was du nicht gerne isst?

Rosenkohl mag ich nicht so gern. Ich esse ihn, wenn ich muss, aber ich würde niemals auf die Idee kommen zu sagen -Boah..ich hab mal wieder richtig Bock auf Rosenkohl..-. Ich mag auch keinen Blauschimmelkäse. Ich habe mehrfach versucht mich mit ihm anzufreunden, aber er wollte einfach nicht. Der schmeckt für mich einfach nur nach Fuß. Und Lachs kann ich auch nicht leiden, obwohl ich sonst sehr gern Fisch esse. Aber Lachs und ich werden auch nicht so warm miteinander. Da gibts bestimmt noch viel mehr, obwohl ich essenstechnisch eigentlich recht unkompliziert bin.

8. Kölsch, Alt, Pils, Hefeweizen? Oder ganz was anderes?

Bier an sich eher ungern. Und wenn, dann Schwarzbier. Belgisches Apfel- oder Kirschbier auch immer gern, solange es kalt ist. Russisches Starkbier hat es mir angetan, genau wie das belgische. Und was ganz feines ist das fränkische Rauchbier. Das schmeckt, als hätte man Bacon drin gebraten. Das verwende ich allerdings nur zum Kochen.
Wenn ich die Wahl habe, trinke ich lieber was mit mehr Wumms.

9. Eine “bodenständige” Frage: Welche Schuhgröße hast du?

41. In manchen Plateaus auch 42. Alles andere sähe bei einer Größe von 1.78m auch irgendwie komisch aus. Früher wars der Horror, weil man einfach keine schönen Schuhe für Mädchen bekommen hat, heute geht das viel besser.

10. Gibt es eine Frage, die du einmal gestellt bekommen möchtest, die dich aber noch niemand gefragt hat? Und was wäre die Antwort?

😉

Die Antworten dazu würden den Rahmen sprengen.

Um mir jetzt noch Fragen zu überlegen ist es deutlich zu spät. Wer möchte, möge die oben stehenden Fragen gern beantworten. Wenn mir noch welche einfallen, trage ich die noch nach.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s